Smashbox eine Konkurrenz für BeautyBlender? Ich stelle Gel Cushion Applicator vor!

Was benutzt ihr zum Auftragen einer Foundation? Ich bin dem Schwamm BeautyBlender treu (obwohl ich manchmal nach billigeren Alternativen von ähnlicher Qualität greife). Meine Freundin tragt die Foundation immer mit einem Flat Top Pinsel auf, der angeblich perfekt zum „Stempeln“ des Gesichts ist. Ich habe auch vom Gadget SiliSponge gehört, das eine Alternative zu üblichen Schwämmchen ist und das Schminkprodukt angeblich nicht absorbiert. Das Gadget ist aber nicht in aller Munde, die meisten Frauen wählen also vermutlich lieber das übliche Schwämmchen. Was will ich heute vorstellen?

Ich beschreibe euch ein Schwämmchen zur Schminken, das von der Marke Smashbox eingeführt wurde. Ich habe zwar nicht zu viele Kosmetikprodukte der Kosmetikfirma, habe mich aber in die Wimperntusche Smashbox X-Rated Mascara verliebt. Wird das Gadget zum Schminken meine neue Liebe?

SMASHBOX: GEL CUSHION APPLICATOR

Gel Cushion Applicator von Smashbox ist ein Gadget, das sich in der Serie The Photo Filter befindet. Es wurde aus Gel hergestellt, ist klein und hat eine Drachenviereckform. Es ist besonders interessant, dass seine Oberfläche mit länglichen Vertiefungen bedeckt ist – sie imitiert die Oberfläche der Finger. Wieso? Die meisten Personen tragen eine Foundation mit den Fingern auf, es ist also logisch.

Es leitet sich aus der Beschreibung auf der offiziellen Internetseite des Produkts her, dass der größte Vorteil des Applikators Gel Cushion ist, dass er das Produkt nicht absorbiert und sich ohne Probleme reinigen lässt. Dieselben Vorteile hat das oben erwähnte „Schwämmchen“ SiliSponge. Der Gel-Applikator von Smashbox dient zum Auftragen und Verblenden von Grundierungen, Fluide und Foundations, gibt natürliche Effekte und mach die Haut glatt.

Sehen wir uns das Gadget etwas näher an!

Vorteile des Gel-Applikators Smashbox:

  • er harmoniert sehr gut mit Foundations und flüssigen Kosmetikprodukten,
  • er verschmiert die Produkte sehr gut und präzis,
  • seine Textur erinnert an einen Finger und garantiert eine einfache Anwendung,
  • die Diamantform des Gadgets erlaubt das Schminken jedes Gesichtsteils,
  • es wird weniger Produkt angewendet als bei Schwämmen und Pinseln,
  • er absorbiert (also vergeudet) das Kosmetikprodukt überhaupt nicht),
  • er ist sehr hygienisch und lässt sich problemlos reinigen.

Meine Bewertung:

Das ist für mich eine interessante Lösung, die bestimmt toller als das enttäuschende Gadget SiliSponge. Gel Cushion Applicator imitiert die menschliche Haut und den Finger, was m.E. besonders toll ist. Das Auftragen einer Foundation mit den Fingern hat einen großen Vorteil: die natürliche Körpertemperatur erwärmt leicht das Produkt, das sich folglich besser verstreichen lässt. Kein Gel-Applikator ist fähig, ähnliche Effekte zu geben. Trotzdem gibt Smashbox Gel Cushion Applicator tolle Effekte und verstreicht sowohl schwere als auch leichte Foundations sehr gut. Das Gadget bewirkt keine Maske im Gesicht und bereitet keine Probleme bei der Anwendung. Nach dem Schminken sollte es einfach gespült werden und es ist dann möglich, es wieder anzuwenden. Es kostet aber sehr viel, obwohl es sich nur um eine Gelscheibe handelt. Das ist auch keine Innovation, weil das Gadget identisch wie BeautyBlender wirkt. Na gut, es absorbiert ein bisschen weniger Produkt, das stimmt. Lohnt es sich jedoch, zweimal so viel für einen Applikator zu zahlen, um ein bisschen Foundation zu sparen? Ich lasse die Frage offen. Zusammenfassend – der Gel-Applikator Smashbox wirkt gut, ist bequem und gibt tolle Effekte, es ist aber m.E. sinnlos, ihn zu kaufen.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lesen Sie auch

Hier finden Sie ähnliche Artikel