Wie sollten Schlupflider geschminkt werden?

Servus!

Schlupflider gehören zu den größten Problemen den Frauen ab 40 und sind mit den Alterungsprozessen der Haut eng verbunden. Es passiert manchmal, dass die herabhängenden Lider mit einer Krankheit, den genetischen Bedingtheiten oder dem Aufbau des Gesichtsteils verbunden sind. Es ist außerdem sehr interessant, dass Schlupflider ebenfalls bei jungen Frauen auftreten. Habt ihr Probleme mit den herabhängenden Lidern? Im heutigen Beitrag erfahrt ihr, wie der Nachteil mithilfe vom Make-up kaschiert werden kann.

Krankheit oder Schönheit?

Schlupflider sind sehr oft mit den Krankheiten des Sehapparats und den Muskeln um die Augen herum verbunden. Die medizinische Bezeichnung der herabhängenden Lider ist Ptosis. In vielen Fällen ist dann eine Operation notwendig. Wenn aber eure Schlupflider mit keinen Krankheiten verbunden sind, könnt ihr sie mit dem Make-up kaschieren. Dank der angemessenen Schminke werden die Augen optisch vergrößert. Auf diese Art und Weise sieht das ganze Gesicht nicht mehr müde oder traurig aus.

Welche Kosmetikprodukte sollt ihr anwenden?

Die Augenlider sollten zuerst mit einem Mizellenwasser entfettet werden. Tragt danach eine Primer auf. Greift nach keinen feuchtigkeitsspendenden Kosmetikprodukten, weil sie einen negativen Einfluss auf die Lidschatten haben, die leicht verschmieren. Vergesst auch nicht, die dunklen Flecke unter den Augen mit einem Concealer abzudecken und genau zu pudern. Zum Schminken des herabhängendes Lid sollt ihr matte und dunkle Lidschatten anwenden. Verblendet sie genau – es sollten keine Grenzen zwischen unterschiedlichen Farben sichtbar sein. Das dunkelste Kosmetikprodukt sollte über die Lidfalte aufgetragen werden. Die hellen Lidschatten erhellen und vergrößern optisch die Augen. Sie sollten in die inneren Augenwinkel und direkt unter die Augenbrauenbogen aufgetragen werden. Es ist zu betonen, dass helle Lidschatten das Schlupflid betonen können, seid also vorsichtig. Zieht einen Lidstrich die Wimpernlinie entlang, tuscht die Wimpern mit einer Mascara für mehr Länge und malt die Augenbrauen nach. Das Make-up ist fertig!

Brauchbare Tricks beim Schminken der Schlupflider

Mit den dunklen Lidschatten sollte das bewegliche und das unbeweglich Augenlid betont werden. Verschmiert das Kosmetikprodukt über die Lidfalte – so wird sie optisch „geschoben“. Greift nach Kosmetikprodukten in matten Farben, die die Unvollkommenheiten des Sehapparats nicht betonen. Helle Lidschatten sollten in die inneren Augenwinkel und auf die Haut unter den Augenbrauen aufgetragen werden. Beim Verblenden der Lidschatten sollt ihr den Make-up-Pinsel nach oben richten – auf diese Art und Weise werden die Augen optisch größer. Es ist ebenfalls besonders wichtig, die Augenbrauen zu zupfen, zu modellieren und zu malen. Die schön betonten Augenbrauen lenken die Aufmerksamkeit von Schlupflidern ab. Die Wasserlinie sollte zusätzlich mit einem hellen Augenstift gemalt werden, was ebenfalls zur optischen Vergrößerung der Augen führt.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lesen Sie auch

Hier finden Sie ähnliche Artikel