Wie könnt ihr das Sommer-Make-up langanhaltend machen? Foundation und Hauttyp

Hey Frauen!

Die Foundation und die Sonne sind leider keine Freunde. Und wenn die Foundation noch falsch an den Hauttyp angepasst wurde, entstehen dann viele Probleme. Ist es möglich, ein langanhaltendes Make-up im Sommer zu schminken? Ich kenne zum Glück ein paar Methoden, die euch helfen, schön an den Sommertagen auszusehen.

TROCKENE HAUT

Bevor ihr eine Foundation anwendet, sorgt für eine angemessene Feuchtigkeitsspende der Haut. Benutzt eine Gesichtscreme, die neben den feuchtigkeitsspendenden Substanzen ebenfalls einen UV-Filter enthält. In der täglichen Pflege greift nach enzymatischen Peelings und fettenden Gesichtsmasken. Beim Kauf einer Foundation macht darauf aufmerksam, ob sie die Sheabutter enthält. Der natürliche Inhaltsstoff schützt den Teint vor der Trockenheit und dem Wasserverlust. Es sorgt außerdem für die natürliche Lipidbarriere der Haut. Das Kosmetikprodukt sollte ebenfalls Vitamine A und E enthalten, weil sie der Austrocknung der Gesichtshaut vorbeugen.

FETTIGE HAUT

Wähl eine solche Foundation, die den Glanz eures Gesichts entfernt, die Sebum-Absonderung beschränkt und für die angemessene Feuchtigkeitsspende sorgt. Vermeidet Kosmetikprodukte, die den Alkohol enthalten (er trocknet zwar die Pickel aus, beschleunigt aber zugleich die Produktion des Talgs und macht die Haut glänzend). Außer einer mattierenden Foundation sollt ihr auch einen transparenten Puder und mattierende Gesichtstücher (sie entfernen das Sebum-Übermaß) anwenden. Wenn ihr ein perfektes Make-up im Sommer haben wollt, sollt ihr eure fettige Gesichtshaut hauptsächlich richtig pflegen. Ihr sollt den Teint mit einem Mizellenwasser abschminken und mithilfe von Gesichtsmasken mit einer Tonerde reinigen.

MISCHHAUT

In diesem Fall ist das Sommer-Make-up nicht besonders kompliziert. Ihr sollt solche Kosmetikprodukte wählen, die an euren Hauttyp angepasst sind. Bei der Mischhaut sind die Wangen trocken und die T-Zone ist fettig (also Stirn, Nase, Kinn). Sowohl die Foundation als auch die Cremes sollten zwei Funktionen erfüllen: die glänzende Haut mattieren und die Sebum-Absonderung beschränken sowie dem Teint eine angemessene Feuchtigkeitsspende garantieren. Es kann wirklich sehr lästig sein, unterschiedliche Kosmetikprodukte auf unterschiedliche Gesichtsteile aufzutragen. Es wäre also besser, nach den speziellen Kosmetikprodukten für die Mischhaut zu suchen.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lesen Sie auch

Hier finden Sie ähnliche Artikel